Herbstservice 2017

SWIMMING-TEICH

Teichpflege von den Profis: Perfekt gepflegter Schwimmteich für ungetrübten Badespass!



Wieso ist ein Service notwendig?

Der grosse Service

Der kleine Service

Einwinterung Living-Pool-Technik Schwimmteich

Der grosse Service ist alle 3 bis 4 Jahre notwendig (je nach Standort und Belastung), normalerweise jedes vierte Jahr. Die Notwendigkeit kündigt sich meist durch eine verstärkte Algenbildung an.  

Ursache für die Zunahme der Algenbildung ist die fortschreitende «Verlandung» des Swimming-Teichs. Eingetragene Fremdteilchen (Staub, saurer Regen, Laub, Insekten, abgestorbene Pflanzenteile u.v.m.) sinken zu Boden und bilden im Laufe der Jahre eine dicke Schlickschicht. Ebenso verschlechtern sich die Wachstumsbedingungen der Teich-pflanzen mit zunehmender Pflanzendichte. 

Der grosse Service bewirkt die Erneuerung der Selbstreinigungskraft Ihres Swimming-Teichs. Der beste Zeitpunkt für den grossen Service ist im Spätsommer und Herbst, da ab einer Wassertemperatur von 12 °C die Ruhephase beginnt: Tiere verlangsamen ihren Lebensrythmus, die Pflanzen beginnen einzuziehen. So kann die Teichreinigung besonders schonend durchgeführt werden.  

Die Dauer des grossen Service hängt von der Grösse des Regenerationsbereichs, der Üppigkeit der Teichvegetation und der Stärke der Sedimentschicht ab. Bei einer durchschnittlichen Grösse des Swimming-Teichs von 60 m2 ist mit ca. 7 bis 9.5 Stunden Arbeitszeit zu rechnen.  

Wir empfehlen einen jährlichen kleinen Service für den Pflanzenrückschnitt und die oberflächliche Schlammabsaugung im Schwimm- und Regenerationsbereich. Der Teich bietet auch den Winter über mit seinen immergrünen Wasserpflanzen oder schneeverhangenen Gräsern ein eindrucksvolles Stimmungsbild. Röhrichtpflanzen bieten Insekten ein Winterquartier und erhöhen mit ihren hohlen Halmen den Gasaustausch unter der Eisdecke.

Verwelkte Sumpfpflanzen, bei denen die Halme abknicken, müssen etwa zehn Zentimenter über dem Wasserspiegel geschnitten werden, um ein Absterben und Verfaulen während des Winters zu verhindern. Oft werden die Wuchskraft und der Ausbreitungsdrang einiger Wasserpflanzen erheblich unterschätzt: Stark wuchernde Arten neigen dazu die umliegenden Pflanzen in ihrem Wachstum zu behindern. Um die Schlammbildung zu verringern sollten Seerosenblätter geschnitten werden bevor sie absterben und zu Boden sinken.  

Über den Winter muss die Living-Pool-Technik eingewintert werden. Die beste Zeit dafür ist üblicherweise im November. Wir führen diese Arbeiten gerne für Sie aus. 

Leistungen grosser Service

Leistungen kleiner Service

Leistungen Einwinterung Living-Pool-Technik

  • Der Regenerationsbereich wird bis auf die Höhe der Trennwände entleert, parallel dazu erfolgt ein Zurückschneiden und Entfernen der abgestorbenen Sumpf- und Wasserpflanzen.  
  • Die über die Jahre natürlich gebildete Schlammschicht im Regenerationsbereich wird mit Frischwasser abgespült und mit der Motorschlammpumpe abgepumpt. Das ab-gepumpte schlammhaltige Wasser wird in den Kanal geleitet.  
  • Sollte eine Pflanzenart zu üppig wachsen, muss diese zurückgeschnitten oder verkleinert werden.  
  • Nach Bedarf wird eine dünne Schicht neues Teichsubstrat aufgebracht und die Kapillarsperre wieder mit Kies abgedeckt.  
  • Als letzter Schritt vor der Befüllung wird der Schwimmbereich gereinigt. Dies bedeutet das Abbürsten und Absaugen der Beckenwände und des Bodens mit einem Schlammsauger.  
  • Abbürsten der Mauerwände, des Schwimmbereichbodens und der Treppe mittels Motorschlammpumpe. Entfernen der Bodenschlammschicht im Schwimmbereich. Einleiten des abgepumpten Wassers und Schlamms in den Kanal.  
  • Absaugen von Sedimenten im Regenerationsbereich.  
  • Rückschnitt und Entfernen der abgestorbenen Sumpf- und Wasserpflanzen.  
  • Roboter aus dem Wasser nehmen, Filter und Gerät reinigen und gemeinsam mit dem Steuergerät an einem trockenen Ort einlagern.  
  • Einwinterung des Bogensiebskimmers  
  • Einwinterung PhosTec Ultra oder PhosTec Upstream  
  • Einwinterung des Pumpenschachts  
  • Einwinterung der Druck- und Saugleitungen  
  • Eisdruckpolster im Pool und im Filterbecken in Längs- und Querrichtung am Rand fixieren.  
  • Poolabdeckung (sofern vorhanden) ausfahren, manuell reinigen und wieder einfahren.  

Weitere Informationen

  • Ihre Anwesenheit während der Servicearbeiten ist nicht zwingend, allerdings vorteilhaft; so können Ihre Wünsche umgehend berücksichtigt werden. Unsere Servicetechniker werden Ihnen gerne alle Fragen rund um den Swimming-Teich beantworten.
  • Wir bitten um Verständnis, dass zusätzliche Servicearbeiten mit hohem Zeitbedarf nur dann ausgeführt werden können, wenn diese vorher telefonisch oder schriftlich beauftragt wurden.
  • Die Auswechslung des PhosTec Ultra Filtermaterials (nach zwei vollen Betriebsjahren) kann sowohl bei der Einwinterung als auch im Frühling vorgenommen werden.  

Tarife

Regiepreise in Verbindung mit dem Teichservice

Ansatz

Preise exkl. MwSt.


Fahrkosten

Pro Kilometer

CHF 1.60


Servicefachperson

Pro Stunde

CHF 101.-


Hilfspersonal

Pro Stunde

CHF 85.-


Transporter ohne Fahrer

Pro Stunde

CHF 95.-


Taifung Reinigungspumpe

Pro Stunde

CHF 75.-


Teichsauger IP 7

Pro Stunde

CHF 49.90


Tauchpumpe

Pro Stunde

CHF 32.-


Filterzuschlagstoff (Spezialteichsubstrat)

Pro Schubkarre

CHF 56.-


Filterzuschlagstoff (Spezialteichsubstrat)

Pro m3

CHF 580.-


Schotter / Kies

Pro Schubkarre

CHF 22.50


Teichlehm

Pro m3

CHF 159.60


Teichlehm

Pro Schubkarre

CHF 12.10


Motorschrupper

Pro Stunde

CHF 25.-


Grüngutabfuhr

Pro Schubkarre

CHF 11.80


Grüngutabfuhr

Pro m3

CHF 122.50